Mercedes Targa Florio

Die Legendäre Rennstrecke

Im April 1924 gewinnt das deutsche Rennfahrerteam bestehend aus Christian Werner und Kar Seiler das Rennen der „7000 Kurven“. Eine Rennstrecke durch die Berge Siziliens, der erste Streckenabschnitt nennt sich Targa, der zweite Streckenabschnitt Coppa Florio.

Die rote Farbe

Der flotte Mercedes startete in diesem Rennen nicht mit der für deutsche Rennwagen üblichen weißen Lackierung, sondern mit einer roten Lackierung, die für italienische Rennwagen üblich war. Die Mercedes Crew wollte dadurch anscheinend verhindern während des Rennens, vom feurigen, sizilianischen Publikum mit Steinen beworfen zu werden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!