Der Prototyp die Yamazukini

Absolvierter Hochgeschwindigkeitstest

8 Gang Getriebe mit einer Hochdruckeinspritzung. (Weltneuheit) Turborocket Schalldämpfer mit 3 Rückschlagventilen. Robuste Pleuelfelgen vorn und hinten. Extrabreiter Hinterreifen mit Kettengliedprofil vorn und hinten. Cantlivergabel mit beidseitigen doppelten Ankerbremsen. Heisswasserzylinderkopf auch beidseitig (da Trinkwasser zur Kühlung genutzt wird ideal um auf einer Tour mal eine Tasse Kaffee zu kochen).

Double Trottle ( Gasgriffe ) Rechts für 1 – 4 Gang links für 5 – 8 Gang. Hinterradschwinge Spezial mit separatem Hybridantrieb. Gebogener Gasdrucktank 50 % Helium 50 % erhitztes Erdgas .

Leistung 480 PS bei geschlossenen Auspuff Rückschlagventilen unter Öffnung der beiderseitigen Gasgriffe. Schmierung mit Donnergrollzusatzöl, dazu 80 % Zufuhr von Helium und 20 % Erdgas mit 110 C erhitzt. Getriebe mit seitlicher Hochdruckeinspritzung.

Es geht um Ruhm und Eh­re, da draußen auf dem Salzsee im Westen der USA. Um Geschwindigkeit und Adrenalin bei den Schnellsten von Bonneville. Die Welt der ausgetrockneten Salzseen ist eine Unwirkliche. Es ist eine lebensfeindliche Welt, voll mit Klapperschlangen und Skorpione . Die Luft ist staubtrocken. Am Himmel kreisen die Geier um sich sofort bei einem Crash an dem Fahrer zu laben. Tagsüber denkst du, du verglühst bei 45 Grad. Nur die härtesten Schrauber brauchen genau dieses Umfeld zum Leben. Das ganze Jahr über feilen sie in Werkstätten an ihren Speedmonstern, um noch ein paar PS aus den Motoren zu kitzeln. Nur damit am Ende der neue Höchstgeschwindigkeitsrekord auf Ihrem Konto steht. Seit über 100 Jahren nutzen die Tempo-Freaks Amerikas den Untergrund des prähistorischen Salzsees von Bonneville für ihre Rekordfahr­ten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!